Compiz - OpenGL Fenster- und Compositingmanager

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiGrafische Oberflächen ‹ Compiz - OpenGL Fenster- und Compositingmanager


Einrichten von Compiz. Es wird davon ausgegangen das die Grafikkarte im 3D-Modus läuft. Sollte das Probleme bereiten, siehe dich in der Kategorie Grafiktreiber um.

Installation

Zu installierende Pakete für die jeweiligen Desktop-Umgebungen sind:

Sowie:

Ergänzend evtl. noch:

Testen

compiz --replace &

Wenn es mit Compiz nicht klappt (z.B. keine Rahmen), dann einfach im Terminal x-window-manager --replace & eingeben. Dadurch wird Compiz wieder durch den alternativen Window-Manager ersetzt.

Window-Manager dauerhaft setzen

GConf

Hinweis.png Hinweis: Diese Methode ist für GNOME veraltet.


Mit gconf-editor folgenden Schlüssel setzen:

gconftool --set "/desktop/gnome/session/required_components/windowmanager" \
	--type string "compiz" # string gnome-wm|metacity|compiz  Fenstermanager setzen

Zurück setzen:

gconftool --unset "/desktop/gnome/session/required_components/windowmanager"

GNOME 3 (GNOME Shell)

Unter GNOME 3 ist es mit Aufwand möglich, die Debianpackage.png gnome-shell durch einen eigenen Fenstermanger auszutauschen. Wodurch aber auch sämtlich Funktionalität der GNOME-Shell verloren geht. Wie das geht beschreibt der Artikel GNOME-Desktop ohne GNOME-Shell zusammenstellen‎.

Ins Alternativen System einbinden

Dies braucht man für GNOME (gnome-session) nicht, dort ist die oben gezeigte Methode anzuwenden.

update-alternatives --install /etc/alternatives/compiz x-window-manager /usr/bin/compiz 59 \
	--slave /etc/alternatives/compiz.1.gz x-window-manager.1.gz /usr/share/man/man1/compiz.1.gz

Setzten von Compiz als Alternative für x-window-manager:

update-alternatives --config x-window-manager

Siehe auch