Debianforum.de/Historie

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist debianforum.de

WikiDebianforum.de ‹ Debianforum.de/Historie


debianforum.de ist eine Info- und Supportwebseite rund um das Debian-Projekt speziell für deutschsprachige Anwender und solche die es werden wollen. debianforum.de ist nicht speziell auf Debian GNU/Linux ausgerichtet, auch wenn dies anhand der Zahl der Postings und Fragen zu GNU/Linux so scheinen mag; debianforum.de ist auch für GNU/Hurd, GNU/*BSD oder GNU/wasauchimmer :-) -Benutzer da.

Die erste Idee

Die Idee, sowas wie eine deutschsprachige Web-Community zu gründen wurde von mir am 17.03.2001 in der debian-user-de Mailingliste erstmals geäußert:

Subject: [Debian] deutsche Debian-Web-Community?
From: Sebastian Feltel (MailTo(linux AT feltel DOT de))
Date: Sat Mar 17 2001 - 18:56:24 CET

Hallo an alle,
ich bin am überlegen, ob ich eine Website a´la debianplanet.org aufmache.
Ich würde gern etwas für das Debian-Projekt zurückgeben, auch wenn es nur
die Plattform für eine Website ist. Auf der Site soll jeder, der Hilfe und
Infos zu Debian sucht, diese schnell und unkompliziert finden können.

Ich denke, das so etwas für deutschsprachige Benutzer noch fehlt bzw. es
eine gute Ergänzung zu den anderen Infoquellen (Usenet, debian-user-de und
alle anderen Debian-Mailinglisten) wäre. Was haltet ihr davon?

Schreibt mir doch eure Ideen und Gedanken dazu....

Grüsse
Sebastian


Die Reaktionen waren durchweg positiv, weshalb ich gleich am nächsten Tag eine erste Seite unter http://www.feltel.de/debianforum mit Hilfe von phpNuke online gestellt hatte. Die Sache fing also an zu laufen und schon bald hatte ich die ersten Stories veröffentlicht und positives wie negatives Feedback.


Nach dem ersten Erfolg

Anfang Juli des Jahres musste ich dann zum Bund, was mir kaum noch Zeit gab, mich um mein Projekt debianforum.de zu kümmern. Sie lief die Seite den ganzen Sommer und Herbst über so vor sich hin, was natürlich nicht gut ist, da das phpNuke-System Moderation voraussetzt. Und wenn keiner moderiert, dann kommt auch kein neuer Inhalt auf die Seite.


debianforum.de relaunch

Anfang/Mitte Dezember hatte ich dann endlich mal Zeit (nach der Grundausbildung und dem LKW-Fahrschullehrgang), mich um wirklich wichtige Dinge zu kümmern :-) Rund um diese Zeit wurden die ersten Release-Kandidaten von phpBB 2 vorgestellt, einer Forensoftware, die ich schon immer im Auge hatte, sie auf debianforum.de einzusetzen, aber nie dazu gekommen bin. In meinem Weihnachtsurlaub machte ich mich also dran, und installierte phpBB2 RC1. Die Software war genau das, was ich mir unter einem Forum vorstellte. Sie ist leicht anzupassen und hat nicht tausende von Features, die niemand wirklich braucht.

Nach einer relativ kurzen Testphase auf meinem Heimrechner lud ich am 20.12.2001 das phpBB auf die Webseite hoch. Noch am selben Tag meldeten sich zwei neue Benutzer an. Am Tag darauf schon vier. Es freut mich, sagen zu können, das die ersten debianforum.de-Nutzer immer noch fleißig dabei sind, anderen zu helfen und sie mit Rat und Tat zu unterstützen.


Mitgliederansturm, Teil 1

Nachdem sich die Zahl der Benutzer gegen Juli 2002 der 500er Marke näherte, dachte ich, es wäre Zeit, das mit Hilfe eines Artikels für den Debian Weekly Newsletter kund zu tun.

Flux waren ein paar nette Sätze zusammengeschrieben und per eMail vorab an Martin 'Joey' Schulze, den Koordinator des DWN, geschickt. Mit der Ausgabe 26/2002 vom 09. Juli 2002 wurde also mein Text veröffentlicht. Was in den nachfolgenden Tagen geschah übertraf meine künsten Erwartungen: Innerhalb des Veröffentlichungstages hatten sich bereits 85 neue Mitglieder registriert. Die Besucherzahlen stiegen in astronomische Höhen. Sogar im Forum wurde das bemerkt.



der eigene Server für debianforum.de

Im Juli 2003 häuften sich die Probleme, die wir mit dem Betrieb der Seite hatte. War es einmal der Ausfall des Datenbankservers, ein anderes mal ein kompletter Ausfall von debianforum.de oder zuletzt die komplett verschwundenen Dateien des Forums; eins stellte sich immer mehr raus: wir brauchten eine andere Lösung.

So startete jogix eine Diskussion, in der es darum ging, mittels Spenden für das Forum eine Lösung des Problems zu ermöglichen. Die Lösung bestand, und das war relativ schnell klar, in einem eigenen Server für das Forum. Innerhalb von wenigen Tagen kam eine beachtliche Summe zusammen (siehe auch debianforum.de/Spenden), für die ich mich hier nochmals ganz herzlich bedanken möchte.

Mit diesen Mitteln ausgestattet konnte ich also den eigenen Server bei 1&1 bestellen. Am 08.08. war es dann soweit: der Rootserver war "fertig" eingerichtet und per SSH erreichbar. Nun wurde er flux auf Debian GNU/Linux 3.0 umgestellt (denn was ist ein Debianforum, das auf SuSE Linux läuft ;-) ) und der Transfer des Forums ging vonstatten..........



Offener Brief gegen Software- und Logikpatente

Im September 2003 initiiert Benutzer.png Sebastian.S eine Unterschriftenaktion, die sich gegen die drohende Verabschiedung der Europäischen Gesetze zum Thema Software- und Logikpatente wendet. Mehrere Erwähnungen in Tickern und auf Webseiten (z.B. auf linux-community.de, symlink.ch, DWN 36/2003 oder de.comp.ccc) ermöglichen es, das sich insgesamt 644 Personen eintragen. Die Endversion des offenen Briefes findet ihr unter http://www.steins.ws/docs/dfde.pdf


5000 User

Am 05.12.2003 um 15:31:40 registrierte sich Benutzer.png Rehsus als 5000. Mitglied auf debianforum.de. Hier die Screenshots vom denkwürdigen Ereignis: :-)

Screenshot von Benutzer.png Bert
Screenshot von Benutzer.png eigenvalue
Screenshot von Benutzer.png emge

100000 Postings

Am 18.12.2003 war gleich das zweite große Ereignis zu feiern: 100000 Beiträge :-)

Screenshot von Benutzer.png Bert
Screenshot von Benutzer.png blackm
Screenshot von Benutzer.png emge

der erste debianforum.de Stand

Am 06.03.2004 und 07.03.2004 war debianforum.de zusammen mit dem Team von Jabber-Fanatix auf dem 6. Chemnitzer Linux-Tag mit einem eigenen Stand vertreten. Wir präsentierten dort das Forum, hatten Zeit mit Forenbesuchern zu sprechen und dem einen oder anderen Debian-Neuling Hilfe zu geben. Auch ein Windows-Notebook konnten wir erfolgreich Debianisieren ;-)

Natürlich haben wir auch eine Menge Fotos geschossen, die es in der Galerie zu sehen gibt.


Usertreffen 2004

Im Sommer fand das erste "offizielle" Usertreffen im bayrischen Marktschorgast statt, genauergesagt am Goldbergsee. Es fanden sich am Abend des 06.08.2004 ungefähr 10 Leute an, die weiteste Anreise hatte wohl Benutzer.png crazyed, der mit seinem Smart aus dem hohen Norden nach Marktschorgast fuhr. Wir hatten Glück mit dem Wetter, nach Tagen und Wochen mit schlechtem Sommerwetter war dieses Wochenende ein echtes Sommerwochenende. Wir hatten Temperaturen von bis zu 30 Grad. Wir besuchten u.a. das Bayrische Brauereimuseum Kulmbach. Das Usertreffen hat mir und ich denke den anderen auch sehr viel Spaß gemacht und wird sicherlich das nächste Jahr wiederholt werden.

Bilder vom Treffen gibts in der Galerie.


200000 Postings auf debianforum.de

Am 28.10.2004 war es soweit: debianforum.de hat in nicht mal 11 Monaten nach dem 100000. Beitrag seine Beitragszahl verdoppelt. Einige Bilder davon gibts in der Galerie.



ein neuer Rootserver

Ende Oktober und im November häuften sich die Probleme auf dem "alten" Rootserver, der einfach nicht mehr der täglich steigenden Benutzerzahl gewachsen war, so das wir mehrfach den Server neu starten mussten. Auch waren wir gezwungen die Suchfunktionen auf debianforum.de einzuschränken um die Lastprobleme halbwegs in den Griff zu bekommen. Nach einer Diskussion in der internen Admin-Mailingliste über eine mögliche Lösung der Probleme wurde relativ schnell beschlossen einen stärkeren Rootserver anzumieten. Die Wahl fiel auf einen Rootserver von Hetzner. Am 01.12.2004 war es soweit und ich bestellte den neuen Server. Ab dann konnte jeder User sich über den Fortgang des Umzuges auf der Seite NeuerDebianforumRootserver schlau machen. Am 20.12.2004 wurde der Umzug des Forums mit der Verlagerung der Datenbanken und PHP-Scripte auf den neuen Server abgeschlossen.



debian-volatile Mirror

Um das debian-volatile-Projekt zu unterstützen wurde im Januar 2005 ein Mirrorserver aufgesetzt, über den die debian-volatile-Pakete downloadbar sind.


7. Chemnitzer Linux-Tage

Wie auch letzes Jahr waren wir vom 05.03. bis 06.03.2005 wieder mit einem Stand auf den Chemnitzer Linux-Tagen präsent. Wir hatten trotz einer meiner Meinung nach etwas ungünstigeren Standpositionierung regeren Zulauf als 2004. Es mag aber auch daran liegen, das wir dieses Jahr unseren Stand u.a. mit Flyern und mehr Postern ausgestaltet hatten. Auch die kleine IBM-Ausstellung (es waren fast nur IBM-Notebooks am Stand) sah richtig gut aus ;-). Bilder vom Stand gibts wie üblich in der Galerie.


planet.debianforum.de und nopaste.debianforum.de

Mit planet.debianforum.de haben wir seit März 2005 eine zentrale Anlaufstelle für die Blogfeeds der debianforum.de-User. Jeder bloggende Forumsuser ist herzlich dazu eingeladen auch auf der Planet-Seite vertreten zu sein. nopaste.debianforum.de wurde von uns eingerichtet damit das Forum nicht länger mit ellenlange Log- und Codeausgaben "verunstaltet" wird. Auf nopaste.debianforum.de kann jeder ohne Anmeldung Codeschnipsel oder Logausgaben oder was auch immer posten. Die Posts sind über eine einfach zu merkende URL dann von jedem abrufbar.


Linux-Info-Tag Dresden

Am 29. Oktober 2005 waren Martin 'blackm' Lohmeier und Sebastian Feltel das erste mal mit einem debianforum.de-Stand auf dem 3. Linux-Info-Tag in Dresden zu Gast. Das erste mal hatten wir auch einen Gemeinschaftsstand mit dem Debian-Projekt, wo unter anderem Alexander Schmehl und Meike Reichle den Stand betreuten.

Es war ein feiner kleiner Event, wenn auch auf der zweiten Etage, wo wir unseren Stand hatten, wesentlich weniger los war wie auf der ersten Etage. Leider hatte die Digicam, die wir mitgenommen hatten, einen Fehler im Dateisystem, so das leider nur drei Fotos gerettet werden konnten.


Migration des Wikis zu MoinMoin

...


8. Chemnitzer Linux-Tage

Wie die letzten Jahre auch waren wir vom 04.03. bis 05.03.2006 wieder mit einem Stand auf den Chemnitzer Linux-Tagen präsent. Diesmal war DebianforumBenutzer:blackm leider nicht mit dabei, dafür aber DebianforumBenutzer:pdreker, der extra dafür aus der Schweiz angereist war. Unser Stand war direkt neben dem Debian-Stand, was u.a. für regen Zulauf an Besuchern sorgte. Sogar das mdr-Fernsehen war anwesend und filmte ein paar Augenblicke lang, die dann am 05.03. Abends in den Lokalnachrichten gezeigt wurden. Leider gibts davon keine Aufzeichnung. Bilder vom Stand gibts wie üblich in der Galerie.


Fünf Jahre debianforum.de

Am 20. Dezember 2006 feierte debianforum.de seinen nunmehr fünften Geburtstag. Aus einem ehemaligen Hobbyprojekt ist eine ausgewachsene Foren und Newsseite rund um Debian geworden. In den Debian Weekly News vom 26. Dezember wurde der Geburtstag ebenfalls erwähnt.

....


Neue Software und neues Design

31.03.2008: Mit der Veröffentlichung einer neuen Version der von uns verwendeten Forenssoftware phpBB hab wir die Chance genutzt und das Design komplett umgekrempelt und neu gestaltet. Das neue Design wurde von unserem User Benutzer.png blueflidge erstellt und fußt auf dem DebianLive-Design. Das Echo auf das anfänglich ungewohnte Design war alles in allem positiv und verglichen mit dem aktuellen Design sah debianforum.de vorher schon richtig angestaubt aus.

...

Frische Tapete auch beim Planet

Unser Planet nutzte lange nach der Umstellung unserer Forensoftware noch das alte Design und passte dazu nicht richtig ins Bild. Am 11.09.2009 wurde dieser kosmetische Makel behoben und planet.debianforum.de fügt sich wieder ins Gesamtbild von debianforum.de ein.

...

Microblogging

Seit dem 01.07.2009 haben wir unter http://identi.ca/group/debianforum unseren eigenen Kanal bei der offenen Microblogging-Plattform identi.ca.

... more to come soon