Tine2.0

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiWeb und Mailserver ‹ Tine2.0


Baustelle.png Baustelle: Dieser Artikel ist eine Baustelle. Das heißt, jemand hat sich dieses Artikels angenommen und überarbeitet ihn gerade.


Tine 2.0

Tine 2.0 ist eine Groupware, die als Fork aus EGroupware entstanden ist. Mehr dazu und was Tine 2.0 kann, kann man unter (1) und (3) bei den Links zum Thema lesen.

Leider scheint nach derzeitigem Stand (06/2012) Tine 2.0 noch nicht zufriedenstellend mit PostgreSQL zu funktionieren. Am Ende der Seite im Linkbereich (vielleicht setzt mal jemand einen Anker) sind Links zum Tine-Forum mit Infos zum Thema.

Installation

Für die Installation und Konfiguration wird davon ausgegangen, dass ein Debian/Squeeze vorhanden ist. Das Grundsystem sollte aktuell (Updates eingespielt) sein.

Da Tine 2.0 nicht in den Repos (zumindest nicht bei Squeeze) vorhanden ist, muss das Repo von tine20.org eingebunden werden. Nach speichern bringt man die Paketinformationen auf den aktuellen Stand.

root@debian:~# vi /etc/apt/sources.list
...
deb http://packages.tine20.org/debian squeeze stable
...
root@debian:~# apt-get update

MySQL - Installation und Konfiguration (vor Tine 2.0)

Vor der Installation von Tine 2.0 muss MySQL vorhanden sein. Das lässt sich unter Debian recht einfach gestalten.

root@debian:~# apt-get install mysql-server bzip2
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
bzip2 ist schon die neueste Version.
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  libdbd-mysql-perl libdbi-perl libhtml-template-perl libmysqlclient16 libnet-daemon-perl libplrpc-perl mysql-client-5.1 mysql-common mysql-server-5.1 mysql-server-core-5.1
Vorgeschlagene Pakete:
  libipc-sharedcache-perl libterm-readkey-perl tinyca
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libdbd-mysql-perl libdbi-perl libhtml-template-perl libmysqlclient16 libnet-daemon-perl libplrpc-perl mysql-client-5.1 mysql-common mysql-server mysql-server-5.1 mysql-server-core-5.1
0 aktualisiert, 11 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 24,0 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 60,7 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? J

Nun werden die Pakete heruntergeladen und auf dem System installiert und konfiguriert. Dabei wird man nach dem Passwort für den root-Benutzer für MySQL gefragt.

Passwort für MySQL root Benutzer

Der MySQL-Server ist nun vorbereitet und es kann mit der Installation von Tine 2.0 begonnen werden.

Konsolenkommandos

Neben dem Webinterface für das Setup bietet Tine 2.0 auch ein CLI an. Hier eine kleine Übersicht der möglichen Kommandos. Bei allen Kommandos werden die Include-Pfade (meist nötig, da sonst Fehlermeldungen kommen) sowie die Konfigurationsdatei mit angegeben. Die Ausgabe soll mittels "--verbose" möglichst gesprächig sein.

  • Hilfe zu den Optionen:
    php -d include_path=.:/usr/share/tine20/:/etc/tine20 /usr/share/tine20/setup.php --help
  • Prüfen ob alle benötigten Komponenten vorhanden sind:
    php -d include_path=.:/usr/share/tine20/:/etc/tine20 /usr/share/tine20/setup.php --verbose --check_requirements --config /etc/tine20/config.inc.php
  • Anzeigen der installierten Tine 2.0 Application:
    php -d include_path=.:/usr/share/tine20/:/etc/tine20 /usr/share/tine20/setup.php --verbose --list --config /etc/tine20/config.inc.php
  • Installation der Application "Tinebase". Ein nachfolgender Aufruf der Anzeige der installierten Applicationen (siehe vorheriger Aufruf) sollte Tinebase, Addressbook und Admin ausgeben:
    php -d include_path=.:/usr/share/tine20/:/etc/tine20 /usr/share/tine20/setup.php --verbose --install Tinebase --config /etc/tine20/config.inc.php -- adminLoginName="tux"
  • Resetten, Aktivieren, Anlegen eines Admin-Benutzers:
    php -d include_path=.:/usr/share/tine20/:/etc/tine20 /usr/share/tine20/setup.php --verbose --create_admin

Error-Meldung und Behandlung

  1. Bugreport zu: Fatal error: Call to undefined method Zend_Json_Server_Request_Http::getMessage() in /<Installationspfad>/Tinebase/Server/Json.php on line 212

Links zum Thema

  1. tine20.org - Webseite des Projektes
  2. Forum zu Tine 2.0
  3. Tine 2.0 – Installation und Grundkonfiguration (Artikel bei pro-linux.de)
  4. OpenStreetMap in Tine 2.0 einbinden

Links bezüglich PostgreSQL

  1. http://www.tine20.org/forum/viewtopic.php?f=12&t=2980&p=11860
  2. http://www.tine20.org/forum/viewtopic.php?f=12&t=790&p=3704
  3. http://www.tine20.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=160&p=590