Experimental

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiGrundsatzfragen ‹ Experimental


Experimental enthält Pakete, die aus verschiedenen Gründen, noch nicht nach Unstable hochgeladen werden können. Als einziger Zweig in Debian, besitzt Experimental keinen Codenamen. Es ist kein vollständiger Zweig wie Stable, Testing, oder Unstable sondern eine Ergänzung zu Unstable. Das bedeutet dass die Nutzung von Experimental, die Nutzung von Unstable voraussetzt. Andernfalls kann dies zu Abhängigkeitsprobleme führen. Da man nie alles aus Experimental installiert, sondern nur gezielt einzelne Pakete ist die Priorität automatisch schon so eingestellt, dass beim dist-upgrade kein update nach Experimental stattfindet.

Warnung.png Warnung: Experimental enthält viele Pakete, die sich noch im Alpha Stadium befinden, unvollständig sind oder auf eine andere Art Schaden am System anrichten können. Unerfahrenen Benutzern ist die Verwendung abzuraten!


Ergänzen der sources.list

Mit einem Editor seiner Wahl ergänzt man die sources.list um folgenden Eintrag (natürlich kann auch ein anderer mirror genutzt werden):

deb http://ftp.debian.org/debian experimental main contrib non-free

Installation eines Paketes

Damit nun ein Paket aus Experimental installiert werden kann, muss man dies explizit angeben:

root@debian:~# apt-get -t experimental install PAKETNAME

Mit diesem Befehl werden alle angegebenen Pakete und ihre Abhängigkeiten installiert. Der folgende Befehl führt dazu, dass nur das benannte Paket installiert wird.

root@debian:~# apt-get install PAKETNAME/experimental

Links

"The experimental repository" im Debian Wiki(Englisch)