LibreOffice

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiStandardprogramme Office und Co ‹ LibreOffice


LibreOffice.

LibreOffice ist ein freies Office-Paket unter der LGPL-Lizenz, das aus den Komponenten Writer (Textverarbeitung), Calc (Tabellenkalkulation), Impress (Präsentation), Draw (Vektorgrafik), Base (Datenbank) und Math (Formeleditor) besteht. Es wird von einer internationalen Gemeinschaft unter dem Dach der The Document Foundation entwickelt.

LibreOffice ist im September 2010 als Abspaltung von OpenOffice entstanden, weil ein Teil der bisherigen Entwickler nach dem Verkauf der Firma Sun an Oracle mit der Unterstützung durch den neuen Eigentümer unzufrieden war. Sie gründeten daraufhin eine eigene Stiftung (TDF). Inzwischen hat LibreOffice in vielen Linux-Distributionen OpenOffice.org ersetzt.

Der Name ist gebildet aus dem Wort "Libre" (frei), das den Bezug zu freier Software herstellt, und dem Wort "Office" (Büro). Der Name OpenOffice konnte nicht fortgeführt werden, da die Namensrechte Oracle gehören.

Die erste Version von LibreOffice basierte auf der Code-Linie OpenOffice.org 3.3.0. Seitdem werden beide Projekte unabhängig voneinander entwickelt. Alle Komponenten von OpenOffice.org sind auch in LibreOffice enthalten.

Zum Programmumfang gehören:


Vorraussetzungen

Um den vollen Funktionsumfang von LibreOffice nutzen zu können, sollte Java oder genauer eine Laufzeitumgebung (Java Runtime Environment, JRE) installiert sein. Für welche Funktionen Java benötigt wird, erklärt die LibreOffice FAQ. Ist ein JRE (OpenJDK oder Oracle Java) installiert worden, muss man dies nach der Installation im Menü unter "Extras -> Optionen -> Java" einbinden. Ab der Programmversion > 4.0 findet sich die Einstellungsoption unter "Erweitert".


Installation

LibreOffice installieren sie über Debianpackage.png libreoffice, das deutschsprachige Sprachpaket dazu mit Debianpackage.png libreoffice-l10n-de und die deutschsprachige Hilfe mit Debianpackage.png libreoffice-help-de.

root@debian:~# apt-get install libreoffice libreoffice-l10n-de libreoffice-help-de

Wer nicht das ganze Libre Office Paket benötigt, der kann auch einzelne Programmteile installieren.

Paket Installation über apt-get
LibreOffice - Writer apt-get install libreoffice-writer
Libreoffice - Calc apt-get install libreoffice-calc
Libreoffice - Impress apt-get install libreoffice-draw
Libreoffice - Draw apt-get install libreoffice-draw
Libreoffice - Base apt-get install libreoffice-base
LibreOffice - Math apt-get install mythes-de

Silbentrennung

Um in LibreOffice die automatische Silbentrennung nutzen zu können muss das Paket Debianpackage.png hyphen-de installiert werden.

root@debian:~# apt-get install hyphen-de

In der LibreOffice-Hilfe kann man nachlesen, wie man die Silbentrennung verwendet.

Thesaurus

Um in LibreOffice nach Synonymen suchen zu können muss das Paket Debianpackage.png mythes-de installiert werden.

root@debian:~# apt-get install mythes-de

In der LibreOffice-Hilfe kann man nachlesen, wie man den Thesaurus benutzt.

Desktop Integration

Wenn KDE oder Gnome benutzt werden, kann das Aussehen von LibreOffice dementsprechend angepasst werden.

Für Gnome muss Debianpackage.png libreoffice-gnome installiert werden:

root@debian:~# apt-get install libreoffice-gnome

Und für KDE muss Debianpackage.png libreoffice-kde installiert werden:

root@debian:~# apt-get install libreoffice-kde