Thunar

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiStandardprogramme Office und Co ‹ Thunar


Baustelle.png Baustelle: Dieser Artikel ist eine Baustelle. Das heißt, jemand hat sich dieses Artikels angenommen und überarbeitet ihn gerade.


Thunar-Logo

Einführung

Dateimanager verlieren zwar zunehmend an Bedeutung bzw. werden durch vollintegrierte Suchmaschinen bedrängt, konnten aber bisher immerhin nicht vollständig ersetzt werden. Das hängt auch damit zusammen, dass Dateimanager viele Funktionen zur Verfügung stellen, die für eine individuelle Ordnung der Dateien auf einem Rechner unerlässlich sind. Sie erleichtern – und so auch Thunar – das Kopieren, Verschieben, Vergleichen, Auffinden und Bearbeiten von Dateien jedweder Art.

Allgemeines

Thunar ist der voreingestellte Dateimanager der Desktopumgebung XFCE in allen aktuellen (inkl. oldstable) Debianversionen. Der Name und auch das Logo des Dateimanagers verweisen auf den nordischen Gott Thor (bzw. dessen unterschiedliche Varianten). Seit der Version 1.5.1 von Thunar (→ Version in Wheezy 1.2.3, → Version in Jessie 1.6.3) verfügt Thunar inzwischen über die Funktion verschiedene Reiter (Tabs) nebeneinander zu öffnen. Das wichtigste Merkmal von Thunar ist aber wahrscheinlich in den „Benutzerdefinierten Aktionen“ zu sehen, mit denen sich die Funktion des Dateimanagers bis zu einem gewissen Grad recht einfach an die persönlichen Vorstellungen und Wünsche anpassen lässt.

Thunars Bedienbefehle und Einstellungen können entweder über die Menüleiste ( Strg+M zum Ein- und Ausblenden der Menüleiste ) oder (eingeschränkt) auch über einen Rechtsklick in das Anwendungsfenster erreicht werden.

Installation

Thunar ist in den Paketquellen verfügbar und sollte deshalb auch von dort bezogen werden.

root@debian:~# apt-get install thunar

installiert im Wesentlichen thunar und thunar-data, sofern man die Recommends nicht ausgeschalten hat, kommt aber noch mehr Funktionalität dazu, z.B. durch

  • tumbler
  • thunar-volman
  • gvfs

Erweitern lässt sich das ganze freilich auch noch um

  • thunar-archive-plugin
  • thunar-gtkhash
  • thunar-media-tags-plugin
  • thunar-shares-plugin
  • thunar-vcs-plugin (für git und subversion)
  • thunar-thumbnailers (nur in sid und squeeze)
  • thunar-dropbox-plugin (nur in sid)

Konfiguration

Allgemeine Hinweise zu Thunars-Einstellschrauben

Erweiterung der Funktionen mit den Benutzerdefinierten Aktionen

Das Dialogfenster zu den Benutzerdefinierten Aktionen

Thunar bietet die Möglichkeit bei bestimmten Dateien oder Ordnern bestimmte Aktionsbefehle im Rechtsklickmenü einzublenden. So kann man in einem Ordner mit markierten JPGs z.B. einen Befehl zur Drehung der ausgewählten Bilder bereitstellen, man kann bei ISO-Dateien einen zusätzlichen Menüpunkt für ein Brennprogramm und bzw. oder ein Abspielprogramm wie VLC einblenden.

Das schöne dabei ist, dass das normale Rechtsklickmenü von Thunar relativ überschaubar bleibt und sich nur dann vollautomatisch ändert, wenn man einen spezifischen Dateityp auswählt.

Im folgenden finden sich einige Beipiele von solchen Erweiterungen, die freilich nicht vollständig sind, aber hoffentlich einen ersten Einblick sowie eine weitere Auseinandersetzung mit dem Thema anregen sollen.

Besonderheiten

Erster Unterpunkt

Untergliedere den Text weiter...

Zweiter Unterpunkt

..nach Bedarf.

Quellenverzeichnis

Manpages

Info-Dokummente

  • info thunar

/usr/share/doc/

  • zless /usr/share/doc/$Verwendete/$Doku.gz

Wikiseiten

Weblinks

Literatur

  • Titel, Autor, ISBN