Bumblebee

Aus DebianforumWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiGrafische Oberflächen ‹ Bumblebee

Review.png Review: Dieser Artikel ist für das Review freigegeben.

Bumblebee.

Inhaltsverzeichnis


Bumblebee hat sich zum Ziel gesetzt Unterstützung für Notebooks mit NVIDIA Optimus zu liefern. Mit der Hilfe dieses Programmes kann man während des laufenden System festlegen, welche Grafikkarte für ein Programm verwendet werden soll. So kann für einfache Aufgaben eine stromsparende GPU verwendet werden, während man eventuell auch mal eine Anwendung starten kann, die mehr "power" benötigt.

Hinweis.png Hinweis: Für Benutzer, die Squeeze verwenden, sollten den unfreien Grafiktreiber für NVIDIA verwenden, da der freie Treiber veraltet ist.

Vorbereitung

Auswahl und Installation des Treibers für die NVIDIA-Karte

  1. unfreien Grafiktreiber für NVIDIA
  2. freie Treiber für NVIDIA

Danach muss noch dringend folgender Befehl benutzt werden, um nicht die 3D-Beschleunigung zu verlieren:

root@debian:~# update-alternatives --set glx /usr/lib/mesa-diverted

Gruppe

Zur Sicherheit kann Bumblebee nur von Usern verwendet werden, die der Gruppe bumblebee angehören. Diese Gruppe muss zuerst erstellt werden:

root@debian:~# groupadd bumblebee

Danach können Benutzer, denen es erlaubt ist Bumblebee zu nutzen, dieser Gruppe hinzugefügt werden:

root@debian:~# usermod -aG bumblebee BENUTZER

Nach einem neuen Login ist diese Einstellung aktiv.


Installation

Sid und Jessie

Die Nutzer von Jessie und Sid können das Programm bequem über die Repositories installieren:

  • nouveau:
root@debian:~# apt-get install bumblebee primus
  • Unfreier Treiber:
root@debian:~# apt-get install bumblebee-nvidia primus

Wheezy

Nutzer von Wheezy müssen das Programm über die Backports installieren:

  • nouveau:
root@debian:~# apt-get install -t wheezy-backports bumblebee primus
  • Unfreier Treiber:
root@debian:~# apt-get install -t wheezy-backports bumblebee-nvidia primus


Programmstart

Automatischer Start

Möchtest du, dass Bumblebee automatisch mit jedem Systemstart startet musst du folgende Befehle ausführen:

root@debian:~# install -m755 scripts/sysvinit/bumblebeed /etc/init.d/
root@debian:~# update-rc.d bumblebeed defaults

Manueller Start

Ansonsten kannst du das Programm auch manuell starten:

root@debian:~# invoke-rc.d bumblebeed start


Verwendung

Möchte man nun ein Programm mit der NVIDIA-Karte starten gibt man folgendes im Terminal ein:

user@debian:~$ optirun [OPTION] ANWENDUNG [OPTION_DER_ANWENDUNG]

Beispiel:

user@debian:~$ optirun /opt/VirtualGL/bin/glxspheres64

Eine Liste aller Optionen erhält man durch Eingabe von:

user@debian:~$ optirun --help


Probleme

Probeleme können auf verschiedene Weise gelöst werden:

Außerdem kannst du auch selber mit helfen, indem du Bugreporte ablieferst mit:

root@debian:~# bumblebee-bugreport



.

Meine Werkzeuge