Daumentasten moderner Mäuse einrichten

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiGrafische Oberflächen ‹ Daumentasten moderner Mäuse einrichten


Getestet.png Getestet: Dieser Hinweis soll dir dabei helfen, zu entscheiden, ob dieser Artikel auf deinem System funktionieren wird oder nicht. Solltest du feststellen, dass dieser Artikel bei einer ungetestet Version funktioniert, kannst du das gerne hier korrigieren oder im Forum anmerken.


In diesem Artikel geht es um die Daumentasten moderner Mäuse. Grundsätzlich kann dieser Artikel aber bei jeder Maus angewendet werden.

Hinweis.png Hinweis: Im Internet kursieren zahlreiche ältere Anleitungen, wie dies alternativ möglich ist. Etwa mit Debianpackage.png imwheel und Debianpackage.png xmodmap. Allerdings ist der hier beschriebene Weg kürzer und auch flexibler, da beliebige Aktionen ausgeführt werden können.


Vorbereitung

Grundsätzlich muss die Maus erkannt werden und unter Xorg benutzbar sein. Als zweiten Schritt sind folgende Pakete zu installieren:

x11-utils xbindkeys xautomation

Dabei sind Debianpackage.png xbindkeys und Debianpackage.png xautomation die eigentlich benötigten Pakete, aus Debianpackage.png x11-utils wird nur xev zur Einrichtung benötigt und kann danach auch wieder gelöscht werden.

Konfiguration

Button Nummer herausfinden

Dazu wird folgendes in einem Terminal ausgeführt:

user@debian:~$ xev

Nun klickt man in das kleine Fenster mit den entsprechenden Tasten und kann dann im Terminal die Button Nummer ablesen.

Hinweis.png Hinweis: Bei meiner MX510 wären das die Nummer 8 für den Zurück-Knopf und die Nummer 9 für den Vor-Knopf. Bei der Razer Diamondback und Razer DeathAdder ist es genauso.


xbindkey einrichten

Dazu legt man im Home-Verzeichnis eine Datei mit dem Namen .xbindkeysrc an und fügt folgenden Inhalt ein:

"xte 'keydown Alt_L' 'key Left' 'keyup Alt_L'" # Sendet Alt+Links, die gängige Kombination für Zurück
   b:8 # Maustaste 8 - bei mir Zurück

"xte 'keydown Alt_L' 'key Right' 'keyup Alt_L'" # Sendet Alt+Rechts, die gängige Kombination für Vor
   b:9 # Maustaste 9 - bei mir Vor

Die Nummern natürlich entsprechend anpassen.

Hinweis.png Hinweis: Natürlich kann auch jede andere beliebige Aktion durchgeführt werden. Siehe http://wiki.ubuntuusers.de/xbindkeys für Weiterführendes.


Konfiguration testen

Nach dem Speichern der Datei kann man in einem Terminal xbindkeys ausführen. Nun kann nach Lust und Laune getestet werden.

Automatischer Start

Um diese Einstellungen auch nach einem Neustart oder erneutem Login zu übernehmen muss sich nur xbindkeys im Autostart befinden. Dazu kann man entweder unter System->Einstellungen->Startprogramme einen neuen Eintrag erstellen oder, da es sich ja um ein Kommandozeilentool handelt, es in die ~/.profile im Home-Verzeichnis eintragen. Man fügt einfach am Ende der Datei folgendes ein:

if [ -n "$DISPLAY" ]; then
 xbindkeys
fi

Dann wird xbindkeys nicht aufgerufen, wenn man sich direkt auf einer Konsole anmeldet und es gibt keine Fehlermeldung.

Für alle Benutzer einrichten

Sollen alle Benutzer des Rechners in den Genuss einer solchen Konfiguration kommen, müssen folgende Schritte durchgeführt werden.

xbindkeysrc anlegen

Man legt statt der Benutzerspezifischen ~/.xbindkeysrc als root eine Datei /etc/xbindkeysrc mit dem selben Inhalt an.

Automatischer Start

Um die Einstellung beim Login zu Laden, wird folgendes an das Ende der Datei /etc/profile angehängt:

if [ -n "$DISPLAY" ]; then
xbindkeys -f /etc/xbindkeysrc
fi

Und schon haben alle funktionierende Maustasten.

Getestet mit

  • Logitech MX510
  • Razer Diamondback (Vor und zurück funktioniert auch ohne, diese Anleitung kann aber zur Modifikation genutzt werden!)
  • Razer DeathAdder (Vor und zurück funktionierte sporadisch, etwa in Nautilus aber nicht.)
  • Medion MD 40287 (am PS2-Port angeschlossen)


Migriert.png Migration abgeschlossen: Dieser Artikel wurde vollständig aus dem alten Wiki migriert.