Lazarus

Aus DebianforumWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiSoftwareentwicklung und paketierung ‹ Lazarus


Getestet.png Getestet: Dieser Hinweis soll dir dabei helfen, zu entscheiden, ob dieser Artikel auf deinem System funktionieren wird oder nicht. Solltest du feststellen, dass dieser Artikel bei einer ungetestet Version funktioniert, kannst du das gerne hier korrigieren oder im Forum anmerken.


Lazarus IDE unter Gnome.

Lazarus ist eine freie RAD-Entwicklungsumgebung das auf Free Pascal aufbaut. Wie Free Pascal, unterstützt auch Lazarus verschiedene Betriebssysteme (Windows, OSX, FreeBSD, Linux usw). Der Clou, Lazarus wie auch die damit erstellte grafische Software, passen sich automatisch dem Aussehen des Bertriebssystems an. Unter Windows wird dabei auf native Bibliotheken, unter Linux auf GTK+ und Qt, zurückgegriffen. Ganz gemäß der Devise des Herstellers von Lazarus "einmal Entwickeln, überall übersetzen". Ähnlich wie in Java, wird die Software auf einem Betriebssystem geschrieben und kann unter anderen Betriebbsystemen einfach übersetzt werden.

Installation

Um Lazarus aus den Debian-Quellen zu benutzen, installieren sie Debianpackage.png lazarus. Es wird alles weitere automatisch installiert.

Lazarus compilieren

Im Fall von Debian Stable, gelten die Pakete für Lazarus oftmals als veraltet. Das kann beim Programmieren mit Lazarus zu Unstimmigkeiten bei der Entwicklung von Programmen führen. Das portieren von Programmen die unter neueren Lazarus Versionen erstellt wurden, kann ebenfalls erschwert sein. Daher kann es sinnvoll sein, sich einfach die neuere Version zu besorgen. Lazarus kann einfach compiliert werden.

Um Lazarus selbst compilieren zu können, werden die Pakete Debianpackage.png fpc, Debianpackage.png fpc-source benötigt.

Laden sie die Lazarus-Sourcen runter, eine Quelle finden sie hier. Entpacken sie sie die Sourcen und wechseln sie über eine Konsole in das entpackte Verzeichnis. Compilieren sie Lazarus über die folgende Zeile:

user@debian:~$ make clean bigide

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, kann die IDE über

user@debian:~$ ./lazarus/startlazarus

aufgerufen werden.

Quellen